Ein Wochenbeginn voller Erwartung und Vorfreude!

Es war soweit! Am 28.08.2017 um 09:00 Uhr fiel der Startschuss zur erstmalig am Technologischen Gewerbemusem (TGM) veranstalteten Kinder-HTL. Die Zielgruppe erstreckt sich von 11 bis 14 jährigen Schülerinnen und Schüler, welche vor der schwierigen Entscheidung der schulischen Zukunft stehen …

… und um genau bei dieser schwierigen Entscheidung ein wenig Klarheit zu schaffen, stehen über 20 Coaches und Tutoren die gesamte Woche zur Verfügung!

Da die Kinder-HTL zum ersten Mal in der TGM-Geschichte stattfand, waren nicht nur die technisch interessierten Kinder aufgeregt und gespannt was sie wohl bei den diversen Workshops erwarten würde. Auch die Tutoren und Coaches waren gespannt auf die Rookies.

Bild1

101 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich am TGM ein. Zunächst begrüßte die Abteilungsvorständin für Maschinenbau ING-PAED IGIP Dipl.-Ing. Ing. Gabriele Schachinger unterstützt durch die Tutoren und Coaches, die Neuankömmlinge.

Dann ging es bereits Schlag auf Schlag weiter und der Spaß konnte beginnen. Die Kinder verabschiedeten sich von ihren Eltern mit Vorfreude auf den kommenden Tag.
Jedem Kind wurde ein blaues T-Shirt, welches vom TGM-Elternverein gesponsert wurde überreicht, um sie in die TGM-Familie als TGM-Rockie aufzunehmen. Auch die Tutoren konnten von den Kindern leicht und rasch als Ansprechpartner wahrgenommen werden, da sie geschlossen in roten TGM-T-Shirts vollzählig zur Verfügung standen und bereit für die Workshops waren.

 Gryffindor - Team 5 | Workshop: Tollen mit Autos

Kinder-HTLKinder-HTL

Die Kfz-Werkstatt ließ die Kinder kaum los, denn das Intersse für die Fahrzeuge war enorm. Denn wo sonst, ist es möglich, einen Bremstest mit eigenen Augen zu erleben oder die Tragslast eines Fahrzeugdaches auf experimentelle Art und Weise herauszufinden? ...

...ein ganz klarer Fall, so etwas gibt es nur in der Kinder-HTL am TGM. 

Nicht nur die, sozusagen, empirische Forschung stand im Vordergrund, auch die Kreativität war gefordert, denn aus Autoteilen Skulpturen zu schweißen, ist nicht so einfach wie es klingt. Dennoch haben alle Kinder die Herausforderung gemeistert und konnten letztlich ihre Skulpturen als Andenken mit nach Hause nehmen.

 

 Team 8 - Die Nerds | Workshop: Alles dreht sich!

Heute haben die Rookies der Kinder-HTL die mechanische Werkstatt kennengelernt. Zuerst gab es eine kurze Einschulung auf der Zahnradfräse und danach folgte die Fertigung der Zahnräder, welche für das Getriebe benötigt werden. Des Weiteren lernten sie die Drehmaschine kennen und fertigten unter fachkundiger Aufsicht die Komponenten für ihr Werkstück. 

Kinder-HTL

  (Kleiner Auszug aus den stattgefundenen Workshops.)


F Ü H L E N - E R L E B E NL E R N E N

… um schlussendlich die individuell richtige Entscheidung zu treffen: Ist das TGM das Richtige für mich?

Wir lassen dich dabei nicht hängen - Wir unterstützen dich. 

 


Ein Erfahrungsbericht des 12 jährigen Maximilan | Team 5 - Gryfindor

 

Als ich am Montag das erste Mal das tgm sah, war ich nervös, da ich noch nie eine so große Schule gesehen habe. Diese Nervosität fiel jedoch rasch von mir ab als ich meinen Tutor zugewiesen bekam, denn ab da hatte ich jemanden der mich führte und mir Fragen beantwortete.

Der Stationenbetrieb ging gleich voll los, wobei ich mich schnell mit anderen Kindern anfreundete und die ein oder andere Freundschaft knüpfen konnte. Die Werkstatt die mir heute am besten gefallen hat war die Schmiede, dort konnte ich mal so richtig zupacken und merkte, dass ich Freude daran hatte. Da dies das erste Mal war merkte ich schnell, dass ich relativ geschickt bin, deswegen wurde mein geschmiedetes Hufeisen besonders schön.

Weiterlesen …