YAT

 

Wertschätzender, respektvoller und achtsamer Umgang ist eine wesentliche Voraussetzung für ein gelingendes Zusammenleben - in der Gesellschaft ganz allgemein, aber auch in der Schule im Speziellen.  

Schule ist Arbeitsfeld, Lebensfeld sowie Lernumfeld und hat damit immer auch eine gesellschaftliche Vorbildfunktion, Vorreiterrolle und Verantwortung.

Mit dem Projekt respectful@tgm soll ein Schulentwicklungsprozess in Gang gesetzt werden, der ein gelungenes Miteinander am TGM langfristig und nachhaltig sichert.

 Ziele des Projekts

  • achtsamen und wertschätzenden Umgang fördern und fordern
  • Diversitäten sehen und die Chancen erkennen
  • Bewusstsein für das eigene und das andere Geschlecht schaffen
  • thematische Schwerpunkte setzen (z.B. Sprache, Körperbewusstsein, ...)
  • durch ein gemeinsames Anliegen die Zusammenarbeit am TGM fördern
  • Nachhaltigkeit erzielen und Auswirkungen auf verschiedene Problembereiche erkennen können: z.B. (Cyber-)Mobbing, Vandalismus, ...